FBS Schluss
Wir stehen für
Heimat
Wohlstand
Zukunft
banner-new2.jpeg
Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit
Jeder hat das Recht, selbst zu bestimmen, was in seinen Körper gespritzt wird!
Coronapostfactumeditedjpg.png - copy
Für eine nachhaltige Produktion und
hohe Qualität der Nahrung!
previous arrow
next arrow

Leuchtturm-Rolle für ganz Europa um das Bargeld zu retten

Darum braucht die Schweiz in Ergänzung zur ersten Initiative «Bargeld ist Freiheit», dringend eine zweite Bargeld-Initiative

Image

Wir brauchen eine Bargeld-Initiative II. Die Initiative «Bargeld ist Freiheit» ist für die Schweiz von höchster Priorität und verhindert die Abschaffung der Währung und des Bargeldes, da wir diese so in der Verfassung verankern und nicht nur über eine Gesetzesänderung die Abschaffung bestimmt werden kann. Aber wir kämpfen nicht mehr nur für uns allein.

Aus den Ereignissen in der EU und auch der rasanten Beschleunigung durch Corona und vergangenen Entscheidungen, wird die Schweiz von hochrangigen Bargeld-Experten als das einzige Land angesehen, welches als Leuchtturm für ganz Europa noch das Bargeld retten kann. Die FBS hat sich schon früh diesem Thema angenommen und dadurch die zentralen Themen zur Rettung des Bargeldes aufgegriffen. Wir sind in Phase 1 der Umsetzung.

Ich möchte es auch in den Worten von Hansjörg Stützle (DE), Buchautor und Bargeldexperte, sagen: «Den gesetzlichen Schutz des Bargeldes in Deutschland oder der EU zu verankern, ist extrem schwer. Selbst wenn in Deutschland das Bargeld im Grundgesetz verankert würde, was bereits einer Mammutaufgabe gleichkommt, hätte es keine rechtliche Relevanz. Denn das Hoheitsrecht der Währung Euro liegt nicht in den Händen von Deutschland, sondern in den Händen der EZB bzw. der EU.»

«Dort gibt es den Grundsatz, dass Europarecht über dem nationalen Recht steht. Somit müsste Bargeld in den EU-Verträgen verankert werden. Also müssten 27 Länder dem zustimmen, vermutlich sogar einstimmig. Dies zu bewerkstelligen, ist fast gänzlich unmöglich.»

Aber das, was in der EU unmöglich ist, ist nun bei uns in der Schweiz möglich: Da die Schweiz ein anderes politisches System mit einer direkten Demokratie hat, besteht bei uns die Möglichkeit, dass die Schweizer Bürgerinnen und Bürger die Verfassung ändern können. Und exakt das wird mit unseren Initiativen erreicht.

Der Verein FBS (Freiheitrechtliche Bewegung Schweiz) hat zwei Verfassungsinitiativen für das Bargeld eingereicht. Beide Initiativen, in ihrer Gesamtheit betrachtet, geben dem Bargeld einen dauerhaften Schutz.

«Lasst uns alle gemeinsam für die Freiheit kämpfen. Wenn Bargeld nicht der letzte Kampf für die Freiheit und die Menschenrechte ist, so ist es eine der wichtigsten Volksabstimmungen in der naheliegenden Zukunft. Denn wer mit Bargeld bezahlen will, muss mit Bargeld bezahlen können. Es ist gegen die Menschenrechte und gegen unsere Errgungenschaft der Freiheit, wenn behinderte, ältere oder auch sehr junge Menschen, aber auch Menschen die einfach besser oder lieber mit Bargeld umgehen als mit einer Karte, ausgegrenzt werden.»

Wenn wir die Erreignisse der Gegenwart betrachten, so ist es offensichtlich, dass die Bargeldabschaffung nicht nur den von den Medien gebetsmühleartig gebrauchten Narrativen wie Transparenz, Einfachheit oder Sicherheit entsprechen, sondern auch eine massive Gefahr der totalitären Überwachung birgt. Freiheit sähe dann wohl anders aus.

Herzlich

Richard Koller

Damit wir die zweite Bargeld-Initiative «Wer mit Bargeld bezahlen will, muss mit Bargeld bezahlen können» Anfang März 2023 starten können, bitten wir Sie uns finanziell zu unterstützen.

Bleiben Sie informiert:

Image

157’422 Unterschriften per heute!

Davon 111‘197 bereits beglaubigt! 

Eine unglaubliche Zahl von 27’428 Unterschriften aus 1’573 amtlichen Gemeinden (Schweiz Total 2181) hat uns in den letzten Tagen erreicht. Im Thema Bargeld ist die Schweiz erwacht!

Wir danken den vielen Menschen und Vereinen, die ab dem 1. Okt. 2022 10'000e von Unterschriften gesammelt haben. Ganz speziell danken wir folgenden Vereinen und Unternehmen:

- (https://www.edu-schweiz.ch/) EDU Schweiz
- KlaTv
- (https://gemeinsam-schweiz.ch/) gemeinsam-schweiz
- Schweizerzeit
- (https://www.schweizer-demokraten.ch/de/) Schweizer Demokraten
- Alpenparlament
- (https://www.freie-meinung.ch/) Bürger für Bürger
- (https://www.stricker.tv/) StrickerTv

Bis am 17. Feb. 2023 16.00 Uhr müssen wir jetzt noch die restlichen beglaubigen. Wir danken allen lieben Menschen, die in unserem Office freiwillig dafür sorgen, dass wir diesen Aufwand meistern können.

Wir freuen uns über jede Spende, die wir dringend brauchen. https://fbschweiz.ch/index.php/de/spenden-de

Es bleibt am Schluss nur ein demütiges DANKE! 

Euer FBS Team

Klimaschutz-Gesetz kommt vor das Volk!

Image

Bern 19.01.23: Im Oktober 2022 haben die SVP und die FBS das Referendum gegen das Bundesgesetz über die Ziele im Klimaschutz ergriffen. Das Referendum gegen das schädliche Klimaschutz-Gesetz ist heute zustande gekommen und das Volk kann dieses Jahr darüber abstimmen.

Die SVP hat mit Unterstützung der FBS über 100'000 (103'877) Unterschriften einreichen können. Nötig wären 50'000 gewesen. Das ist ein starkes Signal der Bürgerinnen und Bürger!
Wir danken allen Menschen, die zu diesem wunderbaren Sammel-Erfolg beigetragen haben.
Informationen zum Referendum:


https://www.nein-zur-energie-sackgasse.ch

Events der Freiheitlichen Bewegung Schweiz 

Image

Über «AUFBRUCH-JETZT»

An unserer Info-Tour sprechen wir über unsere Visionen für die Schweiz und wie wir vorwärtsgehen, sowie Hintergründe der bereits lancierten Volksinitiativen und deren Weiterführung. 

Welche Schritte JETZT getan werden müssen, um für zukünftige Herausforderungen gewappnet zu sein, erfahren Sie mit der Vorstellung weiterer bedeutungsvoller Initiativen.

Wie wir als Volk wichtigen Vorstösse umsetzen können, zeigen wir in einem neuen und in seiner Form einzigartigen Projekt: «Die Schweiz-Macher». Umsetzbare Lösungen existieren. Regional. An der Basis beginnt der AUFBRUCH.

«AUFBRUCH - JETZT, die Schweiz-Macher kommen» wird begleitet von musikalischen Acts, interaktiven Präsentationen und verschiedenen Gastrednern. 

An unseren Grossanlässen erwartet Sie zusätzlich eine spannende und unterhaltsame Moderation, bei der wir Ihnen eine besondere Perspektive für eine sachpolitische und basisorientierte Veränderung geben. 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Jetzt zu den FB-Schweiz Events

Image

Freiheitliche Bewegung Schweiz FBS
Keine Partei - Eine Bewegung - Für die Freiheit - Für die Zeit

 

Eigenverantwortung, Wohlstand, Nachhaltigkeit und Freiheit basiert auf der Nichtbereitschaft, sich aufzugeben.
Diesen Weg gehen wir konsequent - bis zum Ziel.

 

 

 Eigenverantwortung, Wohlstand, Nachhaltigkeit und Freiheit basiert auf der Nichtbereitschaft, sich aufzugeben.
Diesen Weg gehen wir konsequent - bis zum Ziel.

 

 

Image