BNGV Bedingungslose Nahrungs-Grundversorgung
Image

Unterstüzten Sie uns, werden Sie Mitglied, helfen Sie uns beim Sammeln von Unterschriften für eine grossartige eidg. Volksinitiative.

 

BNGV Bedingungslose Nahrungs-Grundversorgung

BNGV - Ein Verdikt einer hochstehenden Gesellschaft!

Die Zeiten der Globalisierung und der Veränderungen durch Industrie 4.0 wird sich Einkommen und Vermögen der Gesellschaft verändern. Bald jeder 7te lebt heute schon am Existenzminimum resp. an der Armutsgrenze leben bereits 7.5 % (615'000 Schweizer) und verdienen weniger als 2247 CHF pro Monat. Wir erachten es als ein Menschenrecht, dass das primärste Bedürfnis jedes Menschen (Maslow) wie Nahrung und Wasser zur Verfügung gestellt wird. Wir sind auch der Meinung, dass die Selbstversorgung gefördert und die Nachhaltigkeit und die Qualität von Lebensmittel im politischen Fokus eines Landes konsequent stehen müssen.
Die Produktion gesunder und nachhaltig produzierten Lebensmittel kann aber nur gefördert und gesichert werden, wenn der Abnehmer sich dies auch leisten kann und der Produzent aus seiner Produktion heraus leben kann.
Die BNGV ist das Instrument und der Anreiz, dass alle in der Schweiz wohnhaften Bürger*innen sich «gesunde und nachhaltig produzierte» Lebensmittel leisten können und somit eine nachhaltige und qualitativ hochwertige Produktion von Lebensmittel gefördert werden kann.

mehr auf der Seite BNGV - Bedigungslose Nahrungs-Grundversorgung

Image

Wir suchen verantwortungsvolle Menschen die
3-5 Unterschriften sammeln!

Helfen Sie mit? JETZT eintragen!

5«Gemeinde-Autonomie für Mobilfunk-Abdeckung»

Den Mobilfunk nicht abschaffen.

Für Unternehmen sind die NEUEN Technologien unabdingbar und ein Teil der Zukunft.

Im öffentlichen Bereich bestehen jedoch andere Ansichten und Anforderungen, deshalb soll die Abdeckung des Mobilfunks durch Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde bestimmt werden.

Menschen die unter Elektrosensibilität leiden oder solche die der Technologie nicht vertrauen finden ein Zuhause mit wenig Belastung. Aber auch für Gemeinden kann dies zur Chnace werden.

Ein Dorf auf dem Lande, dass unter der Abwanderung seiner Steuerzahler in Ballungsgebiete leidet, bekommt eine Chance durch eventuelle neue Zuwanderung von Einwohnern, wenn im Dorf keine oder nur geringe Strahlung im öffentlichen Bereich zugelassen ist. Viele Regionen haben unterschiedlich Ansprüche und im diesen gerecht zu werden, braucht es eine NEUE Lösung und eine Änderung in der Bundesverfassung.